LF 16-TS  
 
 
   

Das Löschgruppenfahrzeug dient hauptsächlich bei Einsätzen zur Wasserförderung über lange Wegestrecken. Dazu führt es über 600m Schlauchlängen mit sich. Neben der Vorbaupumpe gibt es zusätzlich eine Tragkraftspritze, die Ende 2008 durch eine neue ersetzt wurde. Außerdem steigern eine Kettensäge und mehrere Säcke Ölbindemittel den Einsatzwert des Fahrzeuges. Zudem kann eine Mannschaft von 9 Mann zur Einsatzstelle transportiert werden.

Das Fahrzeug wird von der Jugendfeuerwehr genutzt.

 
 

 

 
     
     
     
     
             
    Fahrzeugdaten        
             
    Zulassung   D-8659    
    Frunkrufname   Florian Düsseldorf 16-45-02  
    Fahrgestell   Iveco 90-16 AW    
    Aufbau   Lentner    
 
  Erstzulassung   09.02.1990